Christian Gottfried Ehrenberg

ahli biologi asal Jerman

Christian Gottfried Ehrenberg (19 April 1795 – 27 Juni 1876) adalah seorang naturalis, zoologis, anatomis komparatif, geologis dan mikroskopis asal Jerman. Ia adalah salah satu ilmuwan paling terkenal dan produktif pada masanya. Ehrenberg juga merupakan seorang penginjil.[1]

Christian Gottfried Ehrenberg
Ehrenberg, Christian Gottfried, by Eduard Radke.jpg
Christian Gottfried Ehrenberg
Lahir19 April 1795 (1795-04-19)
Delitzsch
Meninggal27 Juni 1876 (1876-06-26UTC16) (aged 81)
Berlin
KebangsaanJerman
PenghargaanMedali Wollaston (1839)
Medali Leeuwenhoek (1877)
Karier ilmiah
Bidangnaturalis

PublikasiSunting

  • Ehrenberg, C.G. (1828). Naturgeschichtliche Reisen durch Nord-Afrika und West-Asien in den jahren 1820 bis 1825 von Dr. W.F. Hemprich und Dr. C.G. Ehrenberg. Historischer Theil. Ernst Siegfried Mittler: Berlin, [1].
  • Ehrenberg, C.G. (1828–1900). Symbolae physicae, Species:Christian Gottfried Ehrenberg#Symbolae physicae.
  • Ehrenberg, C.G. (1830–1836). Vorträge in der Akademie der Wissenschaften zu Berlin im Jahre 1830–1836, [2].
    • Band 1 : Organisation, Systematik und geographisches Verhältniss der Infusionsthierchen. Berlin: gedruckt in Druckerei der Königlichen Akademie der Wissenschaften, 1830, [3].
      • Die geographische Verbreitung der Infusionsthierchen in Nord-Afrika und West-Asien, beobachtet auf Hemprich und Ehrenbergs Reisen, S. 1–20, [4].
      • Beiträge zur Kenntnis der Organisation der Infusorien und ihrer geographischen Verbreitung, besonders in Sibirien, S. 21–108, [5].
    • Band 2 : Zur Erkenntniss der Organisation in der Richtung des kleinsten Raumes. Berlin: gedruckt in Druckerei der Königlichen Akademie der Wissenschaften, 1832–1836, [6] (note: incorrect name at Google Books).
      • Über die Entwickelung und Lebensdauer der Infusionsthiere, nebst ferneren Beiträgen zu einer Vergleichung ihrer organischen Systeme, 1831, S. 1–154, [7].
      • Dritter Beitrag zur Erkenntniss grosser Organisation in der Richtung des kleinsten Raumes, S. 145–336, [8].
      • Zusätze zur Erkenntniss grosser organischer Ausbildung in den kleinsten thierischen Organismen, 1835, S. 151–180, [9].
  • Ehrenberg, C.G. (1835). Die Akalephen des rothen Meeres und der Organismus der Medusen der Ostsee. Abhandlungen der Königlichen Akademie der Wissenschaften zu Berlin. p. 181–260, with foldout between p. 260–261, [10].
  • Ehrenberg, C.G. (1838). Die Infusionsthierchen als vollkommene Organismen. 2 vols., Leipzig, [11].
  • Ehrenberg, C.G. (1839). Recherches sur l'organisation des animaux infusoires. J.B. Baillière: Paris, [12].
  • Ehrenberg, C.G. (1840). Das grössere Infusorienwerke. Königliche Preussischen Akademie der Wissenschaften zu Berlin Bericht, 198–219.
  • Ehrenberg, C.G. (1843). Verbreitung und Einfluss des mikroskopischen Lebens in Süd-und Nord Amerika. Königliche Akademie der Wissenschaften zu Berlin Physikalische Abhandlungen, 1841:291–446.
  • Gravenhorst, J.L.C. (1844). Naturgeschichte der Infusionsthierchen nach Ehrenbergs groβem Werke über diese Thiere. Verlag und Druck von Gratz, Barth und Comp.: Breslau, [13].
  • Ehrenberg, C.G. (1848). Uber eigenthumliche auf den Bamen des Urwaldes in SU-Amerika zahlreich lebend mikroskopische oft kieselschalige Organismen. Königliche Akademie der Wissenschaften zu Berlin Nonatsber. 213–220.
  • Ehrenberg, C.G. (1854). Mikrogeologie. 2 vols., Leipzig, [14].
  • Ehrenberg, C.G. (1875). Fortsetzung der mikrogeologischen Studien. Abhandlungen der königlichen Akademie der Wissenschaft: Berlin.
  • The Ehrenberg Collection (including plates from Mikrogeologie, 1854). Available at Museum für Naturkunde, Humboldt-Universität [15]
  • See also: [16] Diarsipkan 2014-08-26 di Wayback Machine..

ReferensiSunting

  1. ^ Christian Gottfried Ehrenberg (Deutsche Biographie website)
  • Kästner, Ingrid; Wilde, Manfred (2004), "Christian Gottfried Ehrenberg (1795–1876) and the Ehrenberg collection in the museum of Schloss Delitzsch", Würzburger medizinhistorische Mitteilungen / Im Auftrage der Würzburger medizinhistorischen Gesellschaft und in Verbindung mit dem Institut für Geschichte der Medizin der Universität Würzburg, 23, hlm. 412–7, PMID 15633283 
  • Siesser, W G (1981), "Christian Gottfried Ehrenberg: Founder of micropaleontology.", Centaurus; International Magazine of the History of Science and Medicine, 25 (3), hlm. 166–88, Bibcode:1981Cent...25..166S, doi:10.1111/j.1600-0498.1981.tb00643.x, PMID 11615954 
  • Baker, I. D. B. (1997) "C. G. Ehrenberg and W. F. Hemprich's Travels, 1820–1825, and the Insecta of the Symbolae Physicae". Deutsche Entomologische Zeitschrift 44, (2):165–202.
  • Kern, Ralf, Wissenschaftliche Instrumente in ihrer Zeit, 4 vols., Cologne: Koenig, 2010.

Pranala luarSunting